Nachhaltigkeit

Der Grissemann denkt heute schon an morgen

Als Unternehmen mit mehr als 120 Jahren Geschichte ist Nachhaltigkeit für die Grissemann Gesellschaft m.b.H. weder ein Fremdwort noch eine leere Worthülse. Das verantwortungsvolle Wirtschaften mit Blick auf kommende Generation war schon immer Unternehmensphilosophie und ist es bis heute.

Nachhaltigkeit hat bei Grissemann viele Gesichter. Das ist zum einen der klare Fokus auf regionale Produkte. Produkte aus der Region überzeugen nicht nur durch Frische und hohe Qualität- Sie stellen auch sicher, dass die Transportwege kurz gehalten werden und die Wertschöpfung in der Region bleibt. Zum anderen setzt sich das Unternehmen für den Klimaschutz ein. Mit der neuen Photovoltaikanlage auf dem Dach des Einkaufszentrums, die größte im ganzen Bezirk, wird mit der Kraft der Sonne Strom erzeugt. Und davon haben sogar unsere Kunden etwas. An fünf Ladestationen können Grissemann-Kunden ihre Elektroautos während der Dauer des Einkaufs kostenlos aufladen.

Und in Sachen Elektromobilität geht Der Grissemann noch einen Schritt weiter. Für die Zustellung der im Online-Shop bestellten Einkäufe setzt das Unternehmen ein Elektro-Fahrzeug an. Dank ausgeklügelter Kühl- und Isoliertechnik wird die Ware frisch und umweltfreundlich bis an die Haustür geliefert.



Photovoltaik Eigenverbrauchsanlage

Ein LEADER gefördertes Projekt der EU

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Einkaufszentrums ist ein Leuchtturmprojekt des Landes. 100% des hier erzeugten Stroms werden im Betrieb verbraucht. Die Investition in die Anlage betrug 228.700 Euro und wurde zu 40% aus dem LEADER-Programm der Europäischen Union gefördert.

Technische Fakten zur Anlage:

    • Insgesamt 892 Solarmodule
    • Fläche: 1.500m²
    • Leistung: 249,76 kw Peak
    • Jährliche Produktion: 253.000 kWh (entspricht dem Bedarf von 60 Haushalten)

Video zur Photovoltaikanlage


Der Grissemann - Nachhaltigkeit Photovoltaik
Photovoltaikanlage auf dem Dach des Einkaufszentrums "Der Grissemann" in Zams

Koordinator Regionale Sortimente

Ein LEADER gefördertes Projekt der EU

Regionalität ist eine elementarer Bestandteil der Grissemann-Unternehmensstrategie. Der Grissemann fördert regionale Produzenten und ist bestrebt, den Anteil an regionalen Produkten im Sortiment konsequent auszubauen. Die Erfolgsgeschichten des Zammer Sontagshendls, des Pitztaler Berglamms oder des Kaunertaler Wilds zeigen, dass sich Produkte aus der Region einer hohen Nachfrage erfreuen und von unseren Kunden geschätzt werden. Mit dem neu geschaffenen "Koordinator für regionale Sortimente" soll weiteren regionalen Produzenten der Weg in unser Sortiment geebnet und die Vermarktung von landwirtschaftlichen Produkten aus der Region angekurbelt werden. Das Projekt wird zu 40% aus dem LEADER-Programm der Europäischen Union gefördert.

Aufgabengebiet:

  • Ausbau des regionalen Sortiments bei Grissemann
  • Verkauf der reginalen Produkte im Einzelhandel und in der Gastronomie
  • Ankurbelung der landwirtschaftlichen Produktion im Tiroler Oberland

Der Grissemann - Koordinator Regionale Sortimente
Der Koordinator für regionale Sortimente ist ein EU-gefördertes Projekt bei Grissemann

Das Frisch-E-Auto

Umweltfreundliche Lieferung Ihrer Einkäufe

Mit dem neuen Online-Shop von Der Grissemann liefern wir die Einkäufe unserer Kunden auch direkt nach Hause. Dabei setzen wir von Anfang an auf 100% elektrische Mobilität. Das Nutzfahrzeug vom Typ Nissan eNV-200 haben wir dazu an unsere Bedürfnisse anpassen lassen. Mit Hilfe von großen Kühlplatten und einer dicken Isolierung können wir garantieren, dass die Waren perfekt gekühlt beim Empfänger ankommen, ohne dabei auf fossile Brennstoffe setzen zu müssen.

Technische Infos:

  • Model: Nissan eNV-200
  • Antrieb: 100% elektrisch
  • Bis zu 163 km Reichweite
  • 4,2 m³ Ladevolumen
  • 695 kg Zuladung
Elektroauto Grissemann
Umweltfreundliche Zustellung mit dem Elektroauto
OK